3, 2, 1 Liebe
今日、恋をはじめます - Kyou koi wo Hajimemasu
Bände
15 Bände in Deutschland (abgeschlossen)
15 Bände in Japan (abgeschlossen)
Veröffentlichung
[Deutschland] Seit 2009 bei Tokyopop
[Japan] Shōjo Comic - Shōgakukan

Weitere Details

Verlagstext
Tsubaki liebt es, ihrer kleinen Schwester die Haare hübsch zu machen, ihr eigenes Haar hingegen sieht aus wie Kraut und Rüben. Als sie auf die High School kommt, entpuppt sich ihr Tischnachbar Kyota als der Topschüler ihres Jahrgangs, allerdings ist sein Verhalten alles Andere als musterhaft. Tsubaki lässt sich aber von seinen Sprüchen nicht unterbuttern, sondern verpasst ihm erst mal einen neuen Kurzhaarschnitt! Kein guter Start, doch dann küsst Kyota Tsubaki unvermittelt und schwört ihr, sie zur Frau zu machen!
Prequels / Sequels / Crossover
Diese Serie hat keine Verbindungen zu anderen Titeln.

Coverbilder

Bandliste

Nr. Gekauft
15jaMrz 13Mai 12
14jaDez 12Feb 12
13jaJun 12Nov 11
12jaFeb 12Jun 11
11jaOkt 11Feb 11
10jaJun 11Okt 10
09jaJan 11Jun 10
08jaOkt 10Feb 10
07jaAug 09Apr 08
06jaJun 10Okt 09
05jaApr 10Jun 09
04jaFeb 10Feb 09
03jaDez 09Okt 08
02jaOkt 09Jul 08
01jaAug 09Jan 08

Presse

Diese Serie hat keine Zitate hinterlegt.

Meinungen und Fazit

Mangakania: 4 Sterne 2013-10-15 10:00:00

In 3, 2, 1... Liebe behandelt die sonst eher radikal vorgehende Kanan Minami sehr einfühlsam die typische Geschichte von "unschuldiges Mädchen verliebt sich in Schulrüpel". Durch viele Überraschungen, Minami-senseis Erzählweise und gut gesetzte Wendungen hat die Geschichte jedoch ihren ganz persöhnlichen Charme und hebt sich von der Klischee-Masse ab. Auch zeichnerisch ist der Manga gelungen. Da Tsubaki Haarstylistin werden will, sind die Köpfe der Charaktere am ausgeprägtesten und detailliertesten, jedoch sind auch die Hintergründe und anderen Zeichenelemente sauber ausgeführt.