Ayashi No Ceres
妖しのセレス - ayashino seresu
Bände
14 Bände in Deutschland (abgeschlossen)
14 Bände in Japan (abgeschlossen)
Veröffentlichung
[Deutschland] Seit 2003 bei Egmont Manga
[Japan] Shōjo Comic - Shōgakukan

Weitere Details

Verlagstext
Aya Mikage, eine ganz normale, etwas vorlaute Schülerin und ihr Zwillingsbruder Aki freuen sich auf ihren 16. Geburtstag. Der jedoch wird unerwartet zum Alptraum, denn die versammelte Familie eröffnet den entsetzten Geschwistern, dass in Aya ihrer aller Ahnin, die Himmelsjungfrau Ceres, erwacht ist. Und die kennt nur ein Ziel: den Mikage-Clan auszulöschen und sich so für die erlittene Schmach zu rächen. Denn entgegen der Legende, hatte sie ihr Fluggewand nie gefunden...
Prequels / Sequels / Crossover
Diese Serie hat keine Verbindungen zu anderen Titeln.

Coverbilder

Bandliste

Nr. Gekauft
14jaDez 04Apr 00
13jaOkt 04Jan 00
12jaAug 04Okt 99
11jaJun 04Jul 99
10jaApr 04Apr 99
09jaMrz 04Jan 99
08jaJan 04Sep 98
07jaNov 03Jun 98
06jaSep 03Apr 98
05jaJul 03Dez 97
04jaJun 03Okt 97
03jaMrz 03Jul 97
02jaJan 03Apr 97
01jaNov 02Dez 96

Presse

Diese Serie hat keine Zitate hinterlegt.

Meinungen und Fazit

Mangakania: 4 Sterne 2013-10-15 10:00:00

AyaCere ist ein wirklich packender Manga mit einer wunderbaren und reinen Romanze, die von Mystery- und Actionelementen umgeben ist. Dies verleiht der Handlung im Laufe der Zeit einen etwas düsteren Touch, was jedoch nicht negativ auffällt. Auch Grafisch passt Watase-senseis detaillierter und etwas sanfter Zeichenstil gut zur Geschichte und verleiht jedem Char sein individuelles Ich. Obwohl ihre weiblichen Hauptcharaktere sich unter den Geschichten etwas ähnlich sehen würde man sie doch niemals verwechseln, da sie unterschiedlich genug gezeichnet worden sind und sich insbesondere durch ihren Charakter unterscheiden.