Informationen

Egmont Manga nannte sich bis zum Frühjahr 2013 noch Egmont - Manga und Anime (kurz: EMA). EMA gehört zu den Egmont Verlagsgesellschaften, die 1878 mit Egmont H. Petersen seinen Anfang fanden. Im Februar 1994 wurde mit Appleseed der erste Manga des Verlages gedruckt - der große Durchbruch folgte jedoch erst mit Sailor Moon 1997. Vor 2000 und dem Druck von Wedding Peach wurden alle Manga in deutsche Leserichtung gespiegelt. Oh! My Goddess, das 1999 in Deutschland begann, wird auch jetzt noch in gespiegelter Richtung weiter gedruckt.
Im Oktober 2000 wurde EMA unter Leitung von Georg Tempel dann gegründet und 2002 wieder bei Ehapa eingegliedert.

Serien, die bei Egmont Manga erschienen sind